Wettbewerb zur Gestaltung der Seeuferzone

Wettbewerb zur Gestaltung der Seeuferzone

1024 576 Verein Pro Gmundner Straßenbahn

Beim Architektenwettbewerb des Jahres 1990 zur Gestaltung der Seeuferzone sahen alle prämiierten Projekte eine Verlängerung der Straßenbahn vor, da dieses Thema von Architekten und Städteplanern als absolut zukunftsträchtig erkannt wurde. Aufgrund der Ausarbeitungen für eine Straßenbahntrasse durch das Trauntor, die der geschäftsführende Vereinsobmann Dipl.- Ing. Otfried Knoll im Hause Stern & Hafferl gemeinsam mit der Bahnbauabteilung (Leitung Emil Schneider) erstellte, konnten den Architekten wichtige Grundlagen zur Verfügung gestellt werden. Das Siegerprojekt des Büros Hinterwirth sah dann auch tatsächlich die eingleisige Führung über den Rathausplatz (mit Ausweiche), durch das Trauntor und über die Traunbrücke vor.

Newsletteranmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Schienenersatzverkehre, Angebote und Sonderfahrpläne sowie Aktuelles aus dem Unternehmen.

weiblichmännlich