Neue Remise & Werkstätte

Neue Remise & Werkstätte

1024 576 Verein Pro Gmundner Straßenbahn

Im Sommer 2014 fiel der Startschuss für die Umbauarbeiten am Bahnhof in Vorchdorf. Jetzt präsentieren sich Remise und Werkstätte rundum erneuert und sind bestens gerüstet für die neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram. sowie die Garnituren der Vorchdorfer Bahn (Lambach-Vorchdorf).

In der 50 x 30 Meter großen Halle wurden zwei Meterspurgleise (stadt.regio.tram), ein Normalspurgleis (Vorchdorfer Bahn) und ein Kombigleis verlegt. Bei modernen Fahrzeugen wie die TramLink V3 sind bis auf den Antrieb die technischen Hauptkomponenten am Dach montiert, womit auch Arbeitsstände in 3,5 Meter Höhe erforderlich wurden.

Die Maschinenhalle blieb erhalten, wurde aber umfassend saniert. Das neue, zweigeschossige Nebengebäude grenzt an die Werkstättenhalle an und beherbergt neben Lagerbereichen auch die Werkstättenleitung, ein Magazin mit Kleinteilelager, eine Tischlerei und Sozialräume. Insgesamt sind in Vorchdorf 13 MitarbeiterInnen beschäftigt.

Ing. Josef Berger
Betriebsleiter

„Bedenkt man die geplante Mindestnutzungsdauer von beinahe 40 Jahren wird schnell klar, wie wichtig eine sorgfältige Instandhaltung und Wartung der Fahrzeuge ist. Mit der neuen Werkstätteninfrastruktur sind wir flexibel für die Zukunft gerüstet.“

Newsletteranmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Schienenersatzverkehre, Angebote und Sonderfahrpläne sowie Aktuelles aus dem Unternehmen.

weiblichmännlich