Ausbaupläne öffentlich vorgestellt

Ausbaupläne öffentlich vorgestellt

1024 576 Verein Pro Gmundner Straßenbahn

Premierenfahrt des von den Innsbrucker Verkehrsbetrieben und Stubaitalbahn GmbH (IVB) geliehenen Niederflur – Triebwagens 305 auf der Traunseebahn für geladene Gäste und Presse. Teilnahme beider Landeshauptmann-Stellvertreter und der Bürgermeister der Anliegergemeinden der Lokalbahn Gmunden – Vorchdorf und der Lokalbahn Vöcklamarkt – Attersee. Im Schloss Eggenberg stellten Bombardier Transportation das Niederflurfahrzeugkonzept und Obmann Dipl.-Ing. Knoll das Projekt „StadtRegionalbahn Gmunden“ sowie die Planungen zur Verbindungsstrecke vor. Landeshauptmann-Stv. Dipl.-Ing. Erich Haider und Bürgermeister Heinz Köppl betonten in ihren Festansprachen, dass mit der vorgesehenen Kostenteilung von 75 % Land Oberösterreich und 25 % Stadt Gmunden der Bau der Verbindungsstrecke rasch begonnen werden sollte. Sehr klar wurde das Inbetriebnahmedatum mit 2012 ausgesprochen. In den folgenden acht Tagen verkehrte der IVB-Triebwagen auf der Traunseebahn im Planverkehr.

Newsletteranmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Schienenersatzverkehre, Angebote und Sonderfahrpläne sowie Aktuelles aus dem Unternehmen.

weiblichmännlich