Weiche in die Zukunft gestellt

Weiche in die Zukunft gestellt

1024 576 Verein Pro Gmundner Straßenbahn

Im März 2016 wurde sie eingebaut, am 10. Dezember 2016 erstmals auf „Zukunft“ gestellt: Die Abzweigweiche am Franz Josef-Platz, mit der die neue Verbindungsstrecke durch die Innenstadt zum Rathausplatz und weiter nach Vorchdorf an die bestehende Strecke der Gmundner Straßenbahn angeschlossen ist. Der unermüdliche Obmann unseres Vereines, Dipl.-Ing. Otfried Knoll, führte höchstpersönlich den festlich geschmückten Triebwagen GM 5 als ersten Zug in die neue Haltestelle an der Esplanade. Symbolhaft für die erfolgreiche  Zusammenarbeit stellten daher auch Bürgermeister Stefan Krapf und Mobilitätsstadtrat Wolfgang Sageder zusammen mit Stern & Hafferl-Geschäftsführer Günter Neumann die Weiche zur neuen Innenstadtstrecke um. Seit dem 11.12.2016 wird die Haltestelle nunmehr von allen planmäßigen Zügen der Gmundner Straßenbahn bedient. Hingegen fahren die Nostalgiefahrten im Advent, Fasching und Sommer weiterhin die bisherige Haltestelle vor dem Café Grellinger an.

Neue Haltestelle Franz-Josef-Platz in Betrieb genommen

Videobeitrag von salzi.tv

Newsletteranmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Schienenersatzverkehre, Angebote und Sonderfahrpläne sowie Aktuelles aus dem Unternehmen.

weiblichmännlich