Tourismus-Oscar für den Obmann

Tourismus-Oscar für den Obmann

1024 576 Verein Pro Gmundner Straßenbahn

Im Jahr 2000 konnten neue Schwerpunkte in der Öffentlichkeitsarbeit gesetzt werden: Zur weiteren Verbreitung der Projektinhalte wurde ein Film für das Regionalfernsehen beauftragt, welcher auch in Schaufenstern von Gmundner Geschäften lief. Ein Highlight war aber zweifellos der Literaturwettbewerb „aPROpos GMUNDNER STRASSENBAHN“, bei dem hervorragende neue Literatur zum Thema Gmundner Straßenbahn zu Tage trat. Die Schlussveranstaltung an der damaligen Straßenbahn-Endstation im Café Grellinger mit Preisverleihung – Hauptpreis war eine Reise zu den Cable Cars nach San Francisco – geriet zu einem glanzvollen Abschluss des Vereinsjahres. Wenige Tage zuvor, am 4. Dezember 2000, war dem Obmann – „als Zeichen der Wertschätzung der Bemühungen um die Rettung und Attraktivierung der Gmundner Straßenbahn“ – der Tourismus-Oscar der Stadt Gmunden zuerkannt worden.

Newsletteranmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Schienenersatzverkehre, Angebote und Sonderfahrpläne sowie Aktuelles aus dem Unternehmen.

weiblichmännlich