Auch wenn sich mancher wundert:
Die Straßenbahn wird 100!

Auch wenn sich mancher wundert: Die Straßenbahn wird 100!

1024 576 Verein Pro Gmundner Straßenbahn

Da für die Erneuerung des Fahrparkes im Verkehrsvertrag mit der Stadt Gmunden keine Vorsorgen getroffen werden konnten, finanzierte der Verein Pro Gmundner Straßenbahn im Jahr 1994 ganz wesentlich die Hauptausbesserung des Lohner-Triebwagens Nr. 8 mit, indem er dafür sorgte, dass hohe Sponsor-Beiträge von den seinerzeitigen Lieferfirmen (Bombardier und Kiepe) gewährt wurden und nicht mehr erhältliche Ausrüstungsteile kostenlos von den Wiener Linien nachbeschafft werden konnten. Dabei wurde auf die Erhaltung des originalgetreuen Erscheinungsbildes der 1960er Jahre, das für diesen seinerzeitigen Prototyp so charakteristisch ist, besonderes Augenmerk gelegt. Somit konnte der Wagen 8 rechtzeitig zum 100 Jahr-Jubiläum im Sommer 1994 fertiggestellt werden. Als weitere Sponsorleistung stellte die Firma Siemens auf Antrag des Vereines kostenlos Monteure für die Neulackierung der Fahrleitungsmasten im Abschnitt Rosenkranz – Arkadenhaus. Die Rohrmaste wurden in einem dezenten dunklen Grünton gestrichen.

Aber immerhin: Am 4. Juli 1994 beschloss der Gemeinderat der Stadt Gmunden, den Straßenbahn-Verkehrsvertrag auf unbestimmte Zeit zu verlängern. Es war also gelungen, die Straßenbahn im städtischen Geschehen positiv zu verankern. Die regelmäßigen Nostalgie-, Advent- und Faschingsfahrten als Ergänzung zum Taktfahrplan wurden seitens der Tourismusverantwortlichen in die Veranstaltungsprogramme aufgenommen und sehr geschätzt. Besonders auch in der Tourismusabteilung des Landes Oberösterreich, mit der der Verein engen Kontakt hielt, wurden alle Aktivitäten mit großem Wohlwollen und Interesse verfolgt und medial begleitet.

Der Triebwagen 5 stand seit 5. Juli 1994 an allen Ferien-Samstagen als persönlich betreuter Werbe- und Informationswagen des Vereines Pro Gmundner Straßenbahn in der Haltestelle Franz Josef-Platz bzw. führte die Sommer-Nostalgiefahrten durch.

Newsletteranmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Schienenersatzverkehre, Angebote und Sonderfahrpläne sowie Aktuelles aus dem Unternehmen.

weiblichmännlich